Die Bürgerbeteiligung

 

Ihre Mitgliedschaft in der BürgerEnergie Buxtehude eG

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Mitglied der Genossenschaft unsere Projekte unterstützen. Bei Ergebnisüberschüssen profitieren Sie durch Dividendenausschüttungen. Um Mitglied zu werden, füllen Sie unser Beitrittsformular einfach direkt online aus und schicken es unterschrieben direkt an uns. In dem Beitrittsformular bestätigen Sie, dass Sie die Satzung gelesen haben und akzeptieren. Erst nach der Bestätigung Ihrer Mitgliedschaft durch uns werden pro Genossenschaftsanteil 200 Euro fällig1) 2).

Ihre Vorteile:

  • Beteiligung schon ab 200 € möglich
  • Unabhängig on der Beteiligungshöhe hat jedes Mitglied eine Stimme
  • Keine persönliche Haftung, keine Nachschusspflicht
  • Aktive Partizipation an der Energiezukunft der Region
  • Sie sind Entscheidungsträger, Geschäftspartner und Kapitalgeber!

 

Mitglied werden können natürliche und juristische Personen.

Unser Ziel ist es, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger vor Ort an unseren Erneuerbaren-Energien-Projekten zu beteiligen.

Unsere Satzung

Noch kein Mitglied?

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits Mitglied?

Weitere Anteile zeichnen

1) Ab sofort wird auf neu ausgegebene Geschäftsanteile gemäß nachstehender Methode ein Aufgeld (Agio) erhoben: Jede natürliche Person im Sinne des §3 (1) a) der Satzung kann insgesamt bis zu fünf (5) Geschäftsanteile zum Nominalwert zeichnen bzw. nachzeichnen. Jedes Mitglied im Sinne des §3 (1)b) und c) sowie §3 (2) kann ein Geschäftsanteil (Pflichtanteil) zum Nominalwert zeichnen. Darüber hinaus gehende Anteile werden mit einem Agio von 5% pro Anteil belegt (Beschluss der Generalversammlung am 29.05.2017). Der Vorstand / 30.05.2017

2) Unsere Mitglieder können ihre Genossenschaftsanteile ab sofort (Stichtag der Bewilligung d. Mitgliedschaft/Nachzeichnung ist der 18.12.2017) auf maximal 20 Anteile erhöhen. Wir nehmen weiterhin neue Mitglieder auf, allerdings können diese solange dieser Beschluss gültig ist, nur Anteile bis zu ihrer Agio-freien Grenze zeichnen. Jede natürliche Person im Sinne des §3 (1) a) der Satzung kann demnach bis zu 5 Anteile zeichnen, alle anderen lediglich 1 Anteil. Der Vorstand / 18.12.2017